Ziele der Selbsthilfegruppe

 

  • Einsatz dafür, dass sowohl Kinderärzte als auch (Sonder-) Pädagogen in Kindergarten und Schulen das Themengebiet Autismus als Pflichtbestandteil in Ihren Aus- und Weiterbildungen haben
  • Aufbau von professionellen Kindergarten- und Schulstrukturen für autistische Kinder
  • Einsatz für den Aufbau von professionellen Kindergarten- und Schulbegleitern für autistische Kinder
  • Einsatz für eine Untersuchungspflicht im Hinblick auf „Autismus“ in den kindlichen Vorsorgeuntersuchungen
  • Einsatz für eine aktive Aufklärungspflicht der Kinderärzte über Handlungsmöglichkeiten im Falle einer Diagnose „Autismus“
  • Einsatz für einen bzw. mehreren hauptberuflichen „Autismusbeauftragten“ im Landkreis Biberach
  • Erstellen einer Plattform für die betroffenen Eltern aus der alle rechtlichen Möglichkeiten in verständlicher Form hervorgehen
  • Finanzielle Unterstützung von Eltern denen durch Auseinandersetzungen mit den Ämtern „die Zeit davon läuft“ mittels Vorfinanzierung von Therapien / Schulbegleitern
  • Aufklärung der in der Selbsthilfegruppe engagierten Eltern über weitere mögliche Therapieformen / aktuelle Entwicklungen
[Über Uns] [Inhaltsverzeichnis] [Autismus] [Autismus im Alltag] [Was wir brauchen] [Bekannte Autisten] [Autismus-Enthinderung] [Newsletter ( ESH )] [Frühkindlicher Autismus] [Asperger Jugendforum] [Asperger Wahrnehmung] [Therapie] [Archiv] [Aktuelles] [Adressen] [Ämter] [Berichte von Eltern] [Berichte  Erwachsene] [Bücherkiste] [Fachtage] [Finanzielle Hilfe] [Hilfe] [Inklusion] [Marktplatz] [Presse] [Ra. Sascha Pfingsttag] [Schule] [Beruf] [Termine] [Interessante Artikel] [Neue PDF] [Kontakt] [Videos] [Impressum]